EEB Rudolf Cirbus Dipl.-Ing. Eschenbach 328, 91224 Pommelsbrunn, Tel.: 09154 – 278332, e-mail: info@eeb-rudolfcirbus.de
Herr Rudolf Cirbus ist in verschiedenen Unternehmen, unter anderem bei einem namhaften Energieversorger, in verantwortlicher Position tätig gewesen. Als Dozent hat er sein Wissen bei der Ausbildung von Energiemanagern weitergegeben. Als Mitglied im Umweltrat einer Bank hat er zu einer systematischen Bewertung von Energieprojekten beigetragen. Während seiner langjährigen Mitgliedschaft bei "Die-Umwelt-Akademie e.V." in München hat er zeitweilig als Koordinator das Kompetenzzentrum Energie begleitet. 

Seit 2009 ist Herr Rudolf Cirbus als Energieeffizienzberater für Gewerbe und Industrie selbständig.

Er verfügt über eine Zulassung als Energieauditor  beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Diese berechtigt ihn für Unternehmen verpflichtende Energieaudits nach DIN EN 16247-1 entsprechend den Anforderungen aus dem EDL-G durchzuführen.

Als BAFA-registrierter Energieberater ist er in der Lage geförderte Energieberatungen im Rahmen des Förderprogramms „Energieberatung Mittelstand“ durchzuführen. Das berechtigt ihn auch Energiekonzepte als Nachweise für die Beantragung von Fördermitteln aus dem BAFA-Förderprogramm „Querschnittstechnologien – Optimierung technischer Systeme“ zu erstellen.

Als BAFA-registrierter Sachkundiger für Kälte- und Klimaanlagen ist er in der Lage Nachweise für die Beantragung von Fördermitteln aus dem BAFA-Förderprogramm „Maßnahmen an Kälte- und Klimaanlagen“ zu erstellen.

Bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist er als Sachverständiger registriert und damit berechtigt Gutachten zur Beantragung von Fördermittel aus dem KfW-Förderprogramm „Energieeffizienzprogramm – Abwärme“ zu erstellen.

Beim Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist er als Sachverständiger  befähigt geförderte Energieberatungen im Rahmen des Förderprogramms „Energieeffizienz in Landwirtschaft und Gartenbau“ durchzuführen. Das ermöglicht ihn auch Gutachten  für die Beantragung von Fördermittel zur Systemischen Optimierung zu erstellen.